Klosterkirche Reichenbach

Landkreis Cham, Romanischer Bau zur spätbarocken Basilika umgebaut, Baugeschichtliche Befundsicherung, Untersuchung der Gewölbetragfähigkeiten, unter anderem mittels Druckfestigkeitsprüfungen, Verpressung des Gewölbes über der Orgelempore, Restaurierung spätbarocker Fresken, Natursteinsanierung der Westfassade: Reinigung Festigung Ergänzung und Retusche der Granit-, und Kalksandsteinflächen. Schadenskartierung und Dokumentation der Arbeiten.

Natursteinsanierung: Reinigungsproben an den Sandsteinbasen und Fenstergewänden, mangelhaft ausgeführte Kittungen früherer Maßnahmen wurden entfernt, neu geschlossen und retuschiert.

Untersuchung einer schadhaften Mauerschwelle, Entnahme eines vermorschten Teilstücks.